Gruppenbild

Mehr machen und mehr kommunizieren – eine kurze Bilanz zu Frankfurt

Vieles muss besser werden. Mit dieser Einstellung erwarteten der Vorstand und wohl auch viele Mitglieder das Alumnitreffen am 18. – 20. März 2016 in Frankfurt am Main. Wir haben einen langen Vormittag diskutiert. Über eingeschlafene Aktivitäten und Ressorts. Über kurz- und langfristige Ziele. All das wird ein kommender Beitrag im Detail noch beschreiben.

Als Ergebnis steht aber: Der Verein wird in vielen Bereichen aktiver werden und er wird alle Mitglieder regelmäßig darüber informieren. Einige Projekte, die sich lange hingezogen haben, werden bald Nutzen für Alle im Verein stiften – beispielsweise die Praktikumsbörse und die komplett überarbeitete Internetpräsenz.

Training von Mycoach FFM
Training mit Christian Kuczminski von Mycoach FFM auf dem Frühjahrstreffen 2016 in Frankfurt am Main

Die drei Tage in Frankfurt waren aber wie schon in den vergangenen Jahren nicht nur produktiv, sondern auch interessant und unterhaltsam. Das Gespräch mit dem mehrfachen Millionär Dennis Uitz am Freitag bot spannende Einblicke in die Welt des Investierens in und des Verkaufens von Startups und auch seine persönliche Karriere mit Höhen und Tiefen.

Am Samstag powerten wir uns beim Circle Training unter Anleitung von Christian Kuczminski aus, der sich mit seinem Bruder Daniel als Personal Trainer unter dem Namen Mycoach FFM selbstständig gemacht hat. Der Kontakt zu den Beiden kam übrigens durch Alumnus Michael Haas zustande, der ja zusammen mit Daniel Sokolowski und einem weiteren Mitstreiter am eigenen Fitness-Startup bastelt: Ihre App „actified“ soll es Sportlern ermöglichen, sich unkompliziert zu verabreden.

Gruppenbild auf dem Maintower
Gruppenbild auf dem Maintower vom Frühjahrstreffen 2016 in Frankfurt am Main

Von Dennis Uitz wie auch den Mycoach FFM und sicherlich auch „actified“ werdet ihr noch in eigenen Beiträgen mehr erfahren. Für uns Alumni wurde die Zeit in Frankfurt nicht zuletzt durch gemütliche Abende bei Bier, Äppler und gutem Essen abgerundet. Zu Ende ging das Treffen mit einem großartigen Blick auf die Innenstadt und die umliegenden Hochhäuser auf der Aussichtsplattform des Maintowers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 3 =